Schritt 5 - Videobeschreibung

In diesem Schritt zeige ich dir alle relevanten Punkte für deine Videobeschreibung, deinen Titel und die richtigen Tags! Wenn du kein Interesse an diesem Schritt hast, so kannst du hier direkt zu Schritt fünf gelangen.

Hier geht's zu Schritt 6

Wenn du kein Interesse am fünften Schritt hast, so kannst du hier direkt zu Schritt 6 gelangen!

Hier geht's zu Schritt 6

Einleitung

Ich werde die hier meine Erkenntnisse über die Videobeschreibung, sowie der Vergabe des richtigen Titels und der richtigen Tags erzählen. Natürlich ist auch meine Gliederung wieder abhängig von der jeweiligen Zielgruppe/Videoart. Generell können meine Layouts aber für alle Gruppen genutzt werden.

Der Titel

Bei dem Titel solltest du auf eine ansprechende Schreibweise achten. Außerdem bietet es sich an, am Ende des Titels einige generelle Keywords mitzugeben, die wiederum mehr Zuschauer anlocken. Um das Ganze etwas besser zu verdeutlichen, habe ich hierzu ein Beispiel:

Situation: Du hast ein Video über ein Let’s Play hochgeladen, in welchem du eine Jump and Run-Map spielst.

  • Falsch: „Ich spiele Jump and Run“
  • Richtig: „Krasse Jump and Run-Map [Jumpandrun] [Minecraft] [German]

Die Videobeschreibung

Bei der Videobeschreibung solltest du dir viel Mühe geben, denn hierdurch generierst du viele Klicks. Übrigens: Wichtig sind die ersten drei Zeilen der Beschreibung, denn diese werden auf der Desktop-Version auch gesehen, wenn die eigentliche Beschreibung geschlossen ist. Versuche möglichst viele Verlinkungen zu deinen Projekten, Sozialen Netzwerken und anderen Webseiten hinzuzufügen (Achte auch hierbei auf einen ansprechenden/aussagekräftigen Text). Um dir das Ganze besser zeigen zu können, erhälst du hier eine kleine Vorlage von mir:




► Spenden: http://XXX
► Twitter: http://XXX
► Facebook: http://XXX
► Steam: http://XXX
► Meine Webseite: http://XXX
► Skype: XXX

————————————-

[HIER ERSCHEINT DEIN VIDEOTEXT, DER FÜR JEDES VIDEO INDIVIDUELL ANGELEGT WERDEN SOLLTE]

————————————-

Meine Hardware/Software:

Hardware:

✔ Mikrofon: http://bit.ly/hw_mic
✔ Maus: http://bit.ly/hw_maus
✔ Kopfhörer http://bit.ly/hw_kopf
✔ Webcam: http://bit.ly/hw_wc
✔ Mischpult: http://bit.ly/hw_mischpult

✔ Mauspad: http://bit.ly/hw_pauspad
✔ Bildschirm: http://bit.ly/hw_bildschirm

Software:

✔ Videobearbeitung: http://amzn.to/1MQGnVm
✔ Videoaufnahme: http://bit.ly/fraps1
✔ Audioaufnahme: http://bit.ly/audacity3

Peripherie:
✔ Green-/Black-/White-screen: http://bit.ly/hw_videosoftware

————————————-

► Musik:

Die richtigen Links

Da es dich sicherlich interessiert wie viele Leute auf deine Links klicken, zeige ich dir hier eine Möglichkeit, die du Nutzen kannst um die Klicks zu Tracken.
Was ist Tracking eigentlich?
Tracking bedeutet übersetzt soviel wie die „Spur verfolgen“. Damit hast du also die Möglichkeit zu erkennen, wie oft dein Link täglich aufgerufen wird und sogar aus welchem Land und über welches Medium oder Webseite. Zum kürzen der Links bieten wir dir eine sehr gute kostenfreie Variante: Hier gelangst du direkt zur Seite. Sobald du einen Account auf der Seite besitzt, kannst du ganz einfach einen langen Link kürzen und den gekürzten für den langen benutzen.
Hier direkt noch ein Beispiel:

Normaler Link zu Schritt Fünf dieser Seite: http://videoerfolg.de/schritt-5-videobeschreibung/

Tracking-Link zu Schritt fünf dieser Seite: http://7ap.de/videoerfolg

Kürze jetzt mit Videoerfolg – Klicke hier!

Vollständige Analyse

Verfolge jeden Benutzer, der auf einen Link klickt.
Unser System ermöglicht es dir, alles zu verfolgen. Ob es die Anzahl der Klicks, das Land oder die Referrer sind, die Daten sind da.


Leistungsstarke Übersicht

Ein Dashboard, um alles zu verwalten.
Unser Dashboard lässt dich alles steuern. Verwalte deine URLs, erstelle Bündel, verwalte deine Splash Pages und Einstellungen – alles in einem Dashboard.

Tags

Nur weil man die Tags außerhalb der Bearbeitung nicht sieht, heißt das nicht, dass sie nutzlos sind. Gerade über diese kannst du deine Videos finden. Nutze also genügend Zeit, um dir auch für deine Tags eine Art Standard-Template zu erstellen, um stetig genügend zur Verfügung zu haben. Außerdem ist zu beachten, dass längere Tags eindeutiger sind und du somit deine Rate der Klicks verbessern kannst. Anbei eine Liste, welche ich nutze:

[DEINNAME],play,minecraft,mine,craft,block,game,gameplay,the,redstone,game,german,deutsch,facecam,spiel,gaming,





Weiter zu Schritt 6
Zurück zu Schritt 4