Schritt 3 - Hardware/Software

Dieser Schritt handelt von der gesamten Hardware/Software, die du benötigst, falls du Videos machen willst. Ich erkläre hierbei alle Einheiten von Computer, über Mikrofon bis hin zu Studio-Beleuchtung. Wenn du kein Interesse an dem dritten Schritt hast, so kannst du hier direkt zu Schritt vier gelangen.

Hier geht's zu Schritt 4

Wenn du kein Interesse an dem dritten Schritt hast, so kannst du hier direkt zu Schritt vier gelangen.

Hier geht's zu Schritt 4

Der Computer

Eine weitere wichtige Einheit ist der Computer. Mit diesem wirst du deine Meisterwerke kreieren. Hierbei solltest du vorab Gedanken zur allgemeinen Leistung deines Computers machen. Wenn du z.B. im Gaming-Bereich unterwegs bist, so benötigst du mehr Leistung als beispielsweise ein normaler Blogger. Entscheide also hierbei nach deiner Art der Videos. Ich werde euch hier meine komplette Hardware vorstellen, mit welcher man einwandfrei alle offenen Punkte abdecken kann und das auch noch zu einem guten Preis- Leistungs-Verhältnis.
Solltest du dir unsicher sein, so kannst du mich gerne kontaktieren.

Die Peripherie

Vorab möchte ich sagen, dass der Preis bei einem Mikrofon nicht immer etwas über die eigentliche Qualität aussagt. Ich selbst nutze seit Anfang an das MXL 2006 – Bei Amazon ansehen. Wichtig ist hierbei natürlich ebenfalls, dass sich das Equipment auf die aktuellen Arten der Videos bezieht. Um dir zu zeigen, welche Peripherie ich nutze, habe ich auch hierfür eine Liste erstellt:




Software

Je nach Art der Videos benötigst du unterschiedlich viele Software-Elemente. Für den Gaming-Bereich benötigt man generell ein Videocapture-Programm und die Inhalte aufzunehmen und ein Programm zum schneiden der einzelnen Elemente. Natürlich kann das Ganze erweitert werden, indem man den eigenen Ton z.B. mit Audacity aufzeichnet und das anschließend hinzufügt. Ich selbst nutze folgende Software:

Studio-Zubehör

Als vorletzten Punkt zeige ich euch, dass man auch für einen Gaming-Kanal diverses Zubehör nutzen kann. um meine Videos individueller gestalten zu können. Hierbei handelt es sich um Studioleuchten, Halterungen und ein paar Leinwände. Hierbei ist zu beachten, dass diese Hardware nicht zwingend nötig ist, da man dergleichen auch mit anderen Mitteln kostengünstiger überbrücken kann.

Hardware für Outdoor-Videos

Da ich auch häufiger außerhalb meiner Räumlichkeiten Videos produziere, nutze ich natürlich dementsprechend auch unterschiedliche Hardware. Hier möchte ich kurz auf meine Outdoor-Geräte eingehen, um euch zu zeigen, was den Wetterbedingungen gewachsen ist.





Weiter zu Schritt 4
Zurück zu Schritt 2